ÜBER UNS

g-grof

 

DER NEUGEWÄHLTE VORSTAND: 2016

PRÄSIDENTIN:
GABRIELE GROF

VORSTANDSMITGLIEDER:
JOE EBERHARDT
ROSLYN EBERHARDT
ERNST GROF
PAULA HEINISCH
EVA HERGOVICH
HANS KLEBESITS
LILLY RANK
TOM ZANDER

REPRÄSENTATION DER BURGENLÄNDISCHEN GEMEINSCHAFT IN KANADA:
EVA HERGOVICH

 

 

 

 

 

 

 

Der Vorstand des Burgenländer Klubs
Toronto, Inc. 2016

Der Vorstand des Burgenlaenderklubs Toronto:

BOD2016
Sitzend, von links nach rechts: Gabriele Grof (Präsidentin) Lilly Rank, Roslyn Eberhardt, Paula Heinisch
Stehend, von links nach rechts: Tom Zander, Eva Hergovich, Ernst Grof, Joe Eberhardt (Hans Klebesits is ein Vorstandsmitglied, im Bild abwesend)

Das heutige Burgenland war ein Teil der österreichisch-ungarischen Monarchie und wurde damals Westungarn genannt. Nach einer Volksabstimmung kam dieser langgezogene Streifen Land 1921 zu Österreich, wobei Eisenstadt zur Hauptstadt des Burgenlandes erklaert wurde. Die ethnische Vielfalt deutscher, ungarischer, kroatischer und Roma Gruppen verleiht der Gegend eine besondere Atmosphäre.

Die Burgenländer in Toronto und Umgebung waren seit Jahrzehnten Teil des österreichischen Klubs Edelweiss. Aus dieser Gemeinschaft entwickelte sich 1977 der BURGENLÄNDER KLUB TORONTO, Inc. Der erste Präsident dieser Vereinigung war Joe Reininger. Ihm folgten Rudi Graf, Ed Lackner, Karl Gyaki, Joe Dirnbeck, Frank Orovits, Otto Novakovics, Roy Perl und John Brunner. Bei der letzten Jahresversammlung im April wurde Gabriele Grof zur Präsidentin gewählt. Wir gratulieren Gabriele herzlichst und wünschen viel Erfolg. Die weltweite Dachorganisation “Burgenländische Gemeinschaft” wurde in Kanada jahrzehnelang durch Helmut Jandrisits vertreten. John Brunner übernahm diese Aufgabe vor einigen Jahren und hat sie dann an Gabriele Grof, der Präsidentin des Burgenländer Klubs Toronto weitergegeben. Gabriele hat diese Aufgabe nur vorübergehend übernommen. Jetzt wird die Burgenländischen Gemeinschaft in Kanada durch Eva Hergovich vertreten. Eva ist gebürtige Burgenländerin, spricht neben Englisch auch Deutsch und Kroatisch und schreibt den Newsletter und die Webseite für den Burgenländer Klub Toronto..

Ausser einem lebhaften Klubleben hat der BURGENLÄNDER KLUB TORONTO, Inc. weitgesteckte Ziele. Aus diesem Grunde sind wir eine registrierte Wohlfahrtsgesellschaft. In erster Linie wollen wir das burgenländische Kulturgut, soweit das möglich ist, an unsere Kinder und Enkelkinder als auch an Freunde des Burgenlandes weitergeben. Die Erhaltung unseres kulturellen Erbes liegt uns wahrlich am Herzen. Der Beweis dazu ist die Tatsache, dass unseren jungen Menschen in ihrem ersten Studienjahr mit einem Stipendium unter die Arme gegriffen wird. Weiter unterstützen wir auch andere wohltätige Organisationen, wie z. B. die SOS Kinderdörfer und ähnliches. Zusaetzlich sind wir bemüht, die speziellen Bindungen mit dem Burgenland und mit Österreich im Ganzen zu staerken, indem wir kulturellen und philosophischen Gedankenaustausch suchen.

Bei der letzten Jahresversammlung haben wir die Funktionen des Vorstandes auf Posters beschrieben. Wir haben diese Poster fotografiert und Sie können sie auf der englischen Seite unserer Website (ABOUT US) besichtigen. Wir glauben, dass Sie das interessieren wird.